TsuboNiwa repräsentiert einen besonderen Gartenstil mit tiefen Wurzeln in der japanischen Gartenkunst. Henning Wenderoth, der selbst mehr als acht Jahre in Kobe und Tokio, Japan gelebt hat, ist begeistert von der Philosophie, der Ästhetik und der handwerklichen Hingabe, die sich in dieser Kultur widerspiegelt.

Ein eindrucksvoll ergänzendes Spezialgebiet zum GaLaBau-Meister unserer Breiten und auch ein Leitbild

für TsuboNiwa.

Was bedeutet TsuboNiwa?

 

Tsubo ist eine alte japanische Maßeinheit. Diese hat ein Maß von ca. 3,3m²

 

Niwa bedeutet Garten.

 

Zusammen stehen diese beiden Worte für den “kleinen Garten”! Diese Kunst, einen Garten auf kleinster Fläche zu gestalten, ist aus Platzmangel in Japan sehr verbreitet. Hier werden im Miniaturformat Welten dargestellt in denen alle Elemente enthalten sind.


Betriebs-Geschichte

 

Henning Wenderoth, der selbst mehr als acht Jahre in Kobe und Tokio, Japan gelebt hat, hat seine Ausbildung zum Gärtner in der Fachrichtung „Garten- und Landschaftsbau“ in Solingen absolviert und 2007 erfolgreich abgeschlossen. Nach bestandener Abschlussprüfung folgten einige Jahre als „Geselle“ im Lehrbetrieb bis 2009 der Besuch der Meisterschule folgte. Mit dem erfolgreichen Abschluss der Meisterschule fiel der Startschuss für TsuboNiwa.

 

Gegründet im März 2010 startete Henning Wenderoth mit einem Mitarbeiter (Simon Uhr) in die Selbstständigkeit. Bis heute wächst TsuboNiwa mit den Aufgaben und beschäftigte 2013 fünf Mitarbeiter. Hier legen wir großen Wert darauf, dass es sich um geschultes Personal handelt.

 

Sie passen perfekt in unser Team?

Hier geht es zum Stellenangebot.


TsuboNiwa
Am Hofacker 12
51381 Leverkusen
Telefon: 02171 / 399 4 899
info [at] tsuboniwa.de

Betriebszeiten:
Montag – Freitag  
7.45 – 16.30 Uhr

Ihr Experte

für Garten & Landschaft